Gartler spenden für die Heizung in der Kirche

Es wird wieder warm in der Kirche

Es ist schon eine gute Tradition, dass der Gartenbauverein Hutthurm zu Maria Himmelfahrt Kräuterbuches bindet. Die werden dann an der Kirchentür an die Gläubigen verkauft. Der Erlös kommt stets kirchlichen oder sozialen Zwecken zugute. 2017 haben die liebevoll gebundenen Sträuße wieder viele Abnehmer gefunden. Dabei kamen 450 Euro zusammen, die der Verein auf 500 Euro aufstockte und den Betrag an Pfarrer Wolfgang Keller weitergab. Das Geld wird zur Renovierung der Kirchenheizung verwendet, die dringend ansteht. Der Pfarrer war so erfreut, dass er die beiden Vorsitzenden Karl-Heinz Schoppa und Maria Swoboda und Inge Gibis in seinem üppig blühenden Garten zu einem Vogelbeerschapserl einlud.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.