Ernte in der Streuobstwiese

Rekordernte in Rekordzeit dank der Hilfe von Asylbewerber!
Aufgrund der zahlreichen fleißigen Helfer des Asylbewerberheims in Hutthurm wurde am Dienstag (11.9.) Nachmittag innerhalb von 2 Stunden 23 große Säcke, prall gefüllt mit Äpfeln, von der Streuobstwiese des Gartenbauvereins geerntet. Mit sehr viel Engagement gingen die Asylbewerber ans Werk. Die beteiligten Mitglieder des Vereins waren sehr angetan über die ehrenamtliche Hilfe und auch über die Deutschkenntnisse der Asylbewerber. Es gab keine Kommunikationsschwierigkeiten und zum Schluß wurden die Säcke auch noch nach Kringell zur Obstpresse gebracht. Bravo und herzlichen Dank für diese Mamutaktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.